Alle Kollektionen
Die Nutzung von Perlego
🤸‍♀️ 3 Tricks für bessere Noten
🤸‍♀️ 3 Tricks für bessere Noten

Schnelle Tricks, um Notizen zu schreiben, die das Lernen beschleunigen

Vor Ăźber einer Woche aktualisiert

Wusstest du, dass es Menschen gibt, die gerne ihre Notizen lesen? Aber wenn es dir so geht wie uns, wirst du vielleicht von diesem Gedanken verblßfft sein. Zum Glßck arbeiten wir hier bei Perlego mit einem Lernforscher zusammen, der uns den Unterschied zwischen guten und supertollen Noten erklären kann.

Seit wir mit ihm gesprochen haben, haben wir bessere Notizen gemacht und schneller und intelligenter gelernt, da wir unsere Notizfunktion verwendet haben, um unser Lernen zu beschleunigen.

Hier sind die 3 Dinge, die wir gelernt haben, damit du dasselbe tun kannst.


Schreibe die SchlĂźsselwĂśrter auf

Du hast keine Zeit fßr eine vollständige Zusammenfassung? Schreibe einfach 5 SchlßsselwÜrter aus dem Gedächtnis auf. Dieser einfache Trick zwingt dein Gehirn, sich mit dem zu beschäftigen, was du gerade gelesen hast und dich daran zu erinnern.

Es ist eine einfache MĂśglichkeit, das Lernen zu beschleunigen.

Fordere dich dabei selbst heraus, sie dir zu merken, wenn du deine Notizen später ßberprßfst. Wenn du dich nicht an sie erinnern kannst, schau dir erneut die Markierungen an und lese den Kontext, bis es hängen bleibt!


Formuliere die Markierung neu

Wenn du eine Passage markiert hast, nimm dir Zeit, um die Informationen zu verstehen. Mach das, bis du es mit deinen eigenen Worten wiederholen kannst. Dies spart dir viel Zeit bei der Überprüfung und Überarbeitung von Inhalten.

Ein guter Trick ist, es neu zu formulieren, aber so, als ob du es einem älteren Verwandten erklärst. Dies sollte dir helfen, die wichtigen Informationen herauszufiltern.

Was auch immer du schreibst, mach es einfach zu lesen, informativ und einprägsam!

Wenn du das richtig gemacht hast, bist du auf den Weg zum Verstehen und Auswendiglernen. Fordere dich selbst heraus, indem du ein halbe Markierung liest und den Rest errätst. Beende vielleicht sogar deine eigenen Sätze mit deinen Notizen, ohne hinzusehen.


Frage nach, was du gelesen hast

Du musst nicht mit allem einverstanden sein, was du liest, und du musst es auch nicht beim ersten Mal verstehen. Markiere alles, was keinen Sinn ergibt, und stelle es dann in Frage!

Du kannst Professor Google später fragen, oder einen echten Professor. Aber so oder so, in Frage zu stellen was du liest, ist ein entscheidender Teil des Lernens.

Eine Notiz zu schreiben, die eine Frage ist, bedeutet, dass du kritisch darĂźber nachdenkst, was du liest, und, du hast es erraten, es bedeutet, dass deine Art zu Lernen einen Gang zugelegt hat.


Wenn du Notizen schreibst und Markierungen machst, während du auf Perlego liest, kannst du sie jetzt ganz einfach auf deinem Notebook nachlesen.

Hat dies Ihre Frage beantwortet?